Dezember, 2017
Neuigkeiten

e-sphere und Sternentaler – nicht nur zu Weihnachten Glück schenken

In den Wochen vor Weihnachten treffen wir Alexandra Jene kaum einmal in einem ruhigen Moment an. Sie ist ständig auf dem Sprung – nicht nur weil es auch in den e-sphere-Büros in den letzten Wochen des Jahres immer noch einmal richtig hektisch wird. Sondern auch, weil Alexandra und ihr Mann Nicolas vor langer Zeit beschlossen haben, von ihrem Glück ein bisschen etwas an jene weiterzugeben, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat.

„Wir unterstützen als Familie immer wieder soziale Institutionen. Beispielsweise stellen wir seit Jahren zwischen Weihnachten und Neujahr ein grosses Paket für 2x Weihnachten zusammen“, sagt Alexandra und fährt fort: „Ich finde, man spürt gerade in der Weihnachtszeit, dass wir in einer Überflussgesellschaft leben, in der aber auch viele Menschen benachteiligt werden.“

Glück kann man nicht kaufen – aber verschenken

Das e-sphere-Team steht voll hinter dem sozialen Engagement von Alexandra und Nicolas. So waren alle Mitarbeiter sofort begeistert von der Idee, in diesem Jahr zu Weihnachten keine Geschenke an die Kunden zu verschicken, sondern den Verein Sternentaler zu unterstützen. Dieser schafft sogenannte „Inseln“ für Familien mit schwer kranken oder behinderten Kindern – indem er diese im Alltag entlastet und ihnen mit kleinen oder grossen Aktionen immer wieder Freude bereitet.

Alexandra ist für Sternentaler selbst seit zwei Jahren als Backfee aktiv. Sie gestaltet für „Sturmfamilien“ liebevoll hübsch dekorierte Geburtstagstorten. „Was Sternentaler leistet ist unglaublich. Ich erlebe immer wieder, wie eine Welle der Solidarität über die Menschen schwappt. In der heutigen Zeit für mich keine Selbstverständlichkeit“, erzählt uns Alexandra begeistert.

Gemeinsam Gutes tun – das tut einem selbst auch gut

Eine der vielfältigen Hilfsaktionen von Sternentaler sah so aus: Über Facebook wurde für eine Familie Hilfe gesucht, deren Mutter für längere Zeit ins Spital musste. Es ging darum, die Kinder und den Vater mit Essen zu versorgen. Es fanden sich spontan viele Menschen, die alles liegen und stehen ließen und der Familie ihre Unterstützung anboten.

„Sternentaler zeigt mir immer wieder, dass eine grosse Solidarität unter den Menschen vorhanden ist. Gerade wenn es um Kinder geht. Das hat mir den Glauben an das Gute wieder zurückgegeben“, sagt Alexandra.

Bauen Sie mit uns „Inseln“!

Sternentaler braucht immer wieder liebe Menschen, die anderen helfen möchten:
Ob mit speziellen Schuhen für ein behindertes Kind, welche die IV nicht übernimmt, oder mit einem Schwimmkurs für ein Kind, das eine besondere Betreuung benötigt. Auch handwerklich begabte Unterstützer werden oft gesucht – wenn beispielsweise ein Kinderzimmer renoviert werden muss.

Wir von e-sphere wären glücklich, wenn auch Sie Ihr Herz für Sternentaler entdecken würden. Ist es nicht eine tolle Sache, selber eine „Insel“für eine „Sturmfamilie“ zu schaffen und so unendlich mehr Freude in die Welt zu bringen?

Auf der Homepage von Sternentaler erfahren Sie, wie auch Sie bedürftigen Familien helfen können. Für Geldspenden nutzen Sie bitte die folgende Kontoverbindung:

Verein Sternentaler, Löntschweg 1 in 8754 Netstal,
PC-Konto Nr. 61-910669-3 / IBAN: CH50 0900 0000 6191 0669 3 / BIC: POFICHBEXXX PostFinance AG, Mingerstrasse 20, CH-3030 Bern

Zurück zur Übersicht

Kunden

Eine Auswahl an zufriedenen Kunden, die wir bei ihren Projekten unterstützen:

OPO Oeschger Logo Elektro-Material AG
cookies

Wir nutzen sogenannte «Cookies» auf unserer Webseite, um diese für Sie zu optimieren. Falls Sie in Ihrem Browser die Standard-Einstellungen verwenden, werden diese «Cookies» automatisch auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, diese Einstellung zu ändern (weiterführende Informationen).

ok